Download e-book for iPad: La formazione situata. Repertori di pratica: Repertori di by Vincenzo Alastra,Cesare Kaneklin,Giuseppe Scaratti

By Vincenzo Alastra,Cesare Kaneklin,Giuseppe Scaratti

Attraverso un serrato dialogo tra quadri di riferimento teorico-concettuali ed esperienza di formazione realizzata in un contesto concreto e attuale, il quantity offre una interessante prospettiva in keeping with innovare le logiche dell’azione formativa. Un utile strumento di lavoro according to tutti i formatori.

Show description

New PDF release: Education, Work and Leisure (Routledge Revivals)

By Harold Entwistle

First released in 1970, this publication considers the alleged contrast among ‘education for all times’ and ‘education for paintings’ and exposes the fallacies on which this and different comparable differences are dependent. It exhibits that rules in this topic are inextricably intertwined with wider perspectives at the nature of tradition, the bounds of person educability and the availability of academic possibilities. certainly, Dr Entwistle argues that scholars must be good educated of those concerns for you to be in a powerful sufficient place to stand difficulties of schooling and social improvement that would ensue in the course of their operating lives.

Show description

Symbolischer Interaktionismus: Eine kurze Darstellung der by Ursula Ebenhöh PDF

By Ursula Ebenhöh

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, notice: 2,0, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Veranstaltung: Konstruktivistische Ansätze in der Erwachsenenbildung, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Anfangs möchte ich dabei den Begriff des Symbolischen Interaktionismus konkretisieren und auf die Einflüsse und Strömungen eingehen, die dazu beigetragen haben, dass der Symbolische Interaktionismus entstanden ist.
Nach diesem kurzen historischen Abriss, werde ich die Funktionen von Zeichen und Zeichensystemen als Voraussetzung von Verstehensvorgängen darlegen. Die symbolische Darstellung und Vermittlung wird als Prozess der Interaktion für die Entwicklung und Selbstverwirklichung des Individuums und den Fortschritt der Gesellschaft unverzichtbar gesehen.
Dann möchte ich die Vertreter des Symbolischen Interaktionismus vorstellen: George Herbert Mead, den Begründer des Symbolischen Interaktionismus; Herbert Blumer, der den Begriff des Symbolischen Interaktionismus schuf; Alfred Schütz, Peter L. Berger und Thomas Luckmann, die sich mit den Strukturen der Lebenswelt befassten; und Erving Goffman, der die Dynamik der Rahmung der scenario des sozialen Handelns und der Inszenierung einer Handlung untersuchte, und teils eher der Ethnomethodologie zuzurechnen ist. Dabei werde ich die wichtigsten Grundbegriffe erläutern, die den Symbolischen Interaktionismus ausmachen.
Im darauf folgenden Kapitel möchte ich die Bedeutung des Symbolischen Interaktionismus für die Pädagogik und die Andragogik herausarbeiten. Dafür werde ich theoretische, methodische und praktische Punkte benennen, durch die der Symbolische Interaktionismus nachhaltig Einfluss auf das Bildungsgeschehen nehmen konnte.
Anschließend werde ich das Thema des Symbolischen Interaktionismus im Rahmen des Seminarthemas beleuchten. Dabei werde ich auf die Impulsgebung durch den Symbolischen Interaktionismus für den Konstruktivismus eingehen; denn bereits im Symbolischen Interaktionismus ist die Wirklichkeit eine Schöpfung zweier (oder mehrerer) interagierender Personen, die sich durch ihre Interaktion ihre soziale Realität schaffen. Auch die Begriffe der Deutungsmuster und der Lebenswelt, die für eine konstruierte Wirklichkeit unerlässlich sind, haben schließlich ihren Ursprung in Interaktionen zwischen den Menschen.
Zum Schluss werde ich die wichtigsten Punkte nochmals in der Zusammenfassung kurz herausarbeiten, und kritische oder ungeklärte Fragen dieses Ansatzes darstellen.

Show description

Eva Lersch's Präzise Unterscheidung oder fließender Übergang? Die PDF

By Eva Lersch

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, be aware: 1,7, Technische Universität Kaiserslautern, Veranstaltung: Lernberatung, Sprache: Deutsch, summary: In der Erwachsenenbildung gibt es mehrere Instrumente. training, education, Beratung usw. In dieser Arbeit werden die Felder der Beratung und der Therapie näher beleuchtet und zueinander abgegrenzt.

"Die zunehmende Komplexität des Lebens, die Möglichkeit und Notwendigkeit, die eigene Biographie selbst gestalten zu können und zu müssen, die Dynamik wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Veränderungen bei einer zuneh-menden Individualisierung, die Orientierung an gesellschaftlich verbindlichen Normen immer weniger ermöglicht und der Wandel zur Wissensgesellschaft sind die gängigen Erklärungsansätze für den seit einigen Jahren zu beobach-tenden Beratungsboom auf der Ebene der personen- und der organisations-bezogenen B[eratung]."
Zu Beginn dieser Arbeit habe ich ein Zitat aus dem UTB Wörterbuch Erwachsenenbildung gewählt. Diese Beschreibung der Beratung macht deutlich, dass es in der Disziplin Erwachsenenbildung und insbesondere der Beratung eine ständige Entwicklung gibt. An solche Veränderungen muss sich ein Erwachsenenbildner immer wieder anpassen, um bestmögliche Kompetenzkompetenz in Beratungssituationen zu gewährleisten. Jedoch geschieht es manchmal, dass ein Berater trotz ausreichender Kompetenzen, vor allem trotz Sozialkompetenzen, an seine persönlichen Grenzen stößt. Aus welchen Gründen kommt es zu solchen Situationen? Wie sollte sich der Berater in diesen speziellen Fällen verhalten? Wie kann dem Klient optimum geholfen werden? Ist eine Therapie anstelle einer Beratung notwendig? Diese Aspekte werden im Laufe dieser Ausarbeitung beantwortet.

In der folgenden Arbeit gehe ich zunächst auf die Definitionen von Beratung und Therapie ein, um anschließend die Gründe für schwierige Situationen, sowohl auf Seiten des Beraters, als auch auf Seiten des Ratsuchenden zu klären. Im Anschluss daran muss jedoch noch erörtert werden, ob sich generell eine genaue Grenze ziehen lässt, wo Beratung endet und Therapie beginnt.

Show description

Download e-book for iPad: Societal Geo-innovation: Selected papers of the 20th AGILE by Arnold Bregt,Tapani Sarjakoski,Ron van Lammeren,Frans Rip

By Arnold Bregt,Tapani Sarjakoski,Ron van Lammeren,Frans Rip

This ebook comprises the whole examine papers awarded at  the twentieth AGILE convention on Geographic info technology, held in 2017 at Wageningen collage &  Research  in Wageningen, the Netherlands. the chosen contributions exhibit traits within the area of geographic info technology directed to spatio-temporal conception and spatio-temporal research. therefore the booklet  is additionally of curiosity to execs and researchers in fields open air geographic details technology, within which the appliance of geoinformation will be instrumental in sparking societal innovation.

Show description

Download e-book for kindle: Einsatzmöglichkeiten von Web 2.0 im handlungsorientierten by Sebastian Baumann

By Sebastian Baumann

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, be aware: 1,0, Universität Hamburg (Institut für Berufs- und Wirtschaftspädagogik), Veranstaltung: Didaktik der beruflichen Fachrichtung Medientechnik, Sprache: Deutsch, summary: In den letzten fünf bis zehn Jahren hat sich die Nutzung des Internets stark verändert. Dominierten zuvor statische Seiten das world-wide-web, so kam es im letzten Jahrzehnt zunehmend zu einer Dynamisierung des Internetseiten-Inhalts und einer aktiven Partizipation sowie Mitgestaltung durch deren Nutzer. Ein wesentliches Schlagwort, das im Zuge dieser Entwicklung oft genannt wird, ist der Begriff „Web 2.0“. Kurz gefasst repräsentiert er die neuen Möglichkeiten, aktiv das net mit zu gestalten und umfasst dabei gleichzeitig verschiedene Formen der Nutzung.

Da der computing device einen wesentlichen Bestandteil in der Ausbildung zum/zur Mediengestalter/in electronic und Print darstellt und die Nutzung des Internets vermehrt in den Berufsschulunterricht integriert wird, spielt der Begriff des „Web 2.0“ auch hier eine wichtige Rolle. Diese Arbeit befasst sich mit der Frage, welche Möglichkeiten der Einsatz von net 2.0 im Ausbildungsgang Mediengestalter/in electronic und Print bietet. Konkret soll dies am Beispiel des Forschungsprojekts „Mediencommunity 2.0“ erörtert werden, in dessen Rahmen modellhaft eine internet 2.0-Plattform zur beruflichen Weiterbildung im Bereich der Druck- und Medienbranche entwickelt wurde.

Da die Kultusministerkonferenz (KMK) in besonderem Maße die Entwicklung von beruflicher Handlungskompetenz in der beruflichen Bildung fordert und in Folge dessen handlungsorientierter Unterricht heute ein zentrales Konzept im Berufsschulunterricht darstellt, erfolgt die Untersuchung der Einsatzmöglichkeiten von internet 2.0 speziell im Bezug auf Aspekte handlungsorientierten Unterrichts.
An erster Stelle soll daher eine genauere Erläuterung der Hintergründe und Kernaspekte handlungsorientierten Unterrichts stattfinden. Im Anschluss wird der uneindeutige und bisweilen missverständliche Begriff „Web 2.0“ definiert, bevor sich der Kern dieser Arbeit mit der Darstellung des Forschungsprojekts Mediencommunity 2.0 und der examine der Einsatzmöglichkeiten von internet 2.0 in der Ausbildung zum/zur Medien-gestalter/in electronic und Print bezogen auf Aspekte handlungsorientierten Unterrichts befasst.

Show description

Download PDF by Ilona Pfaff: Die soziale Kompetenz in der Erlebnispädagogik.

By Ilona Pfaff

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, observe: 1,3, Pädagogische Hochschule Freiburg im Breisgau, eighty two Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In der wissenschaftlichen Hausarbeit soll der Frage nachgegangen werden, unter welchen theoretischen Aspekten die Entwicklung Sozialer Kompetenz mit Hilfe der Erlebnispädagogik gewährleistet werden kann. Die Schwierigkeit dabei ist die sinnvolle Verknüpfung zweier an sich komplexer Themenschwerpunkte, die Sozialkompetenz auf der einen, und die Erlebnispädagogik auf der anderen Seite. Zu Anfang ist es wichtig anzumerken, dass es genauso, wie es nicht „die“ Pädagogik (Vgl. Gudjons, 1995, S. 19), auch nicht „die“ Erlebnispädagogik gibt. „Es charakterisiert „die“ Erlebnispädagogik, dass es eine solche als klar definierte oder definiertes oder definierbares Gebilde (im Sinne etwa einer Theorie oder einer relativ eindeutig umreißbaren shape von Praxis) weder gegeben hat noch gibt“ (Bauer, 1993, S. 7).

Die Definitionsvielfalt stellt eine Erschwernis für die theoretische Beschäftigung mit der Erlebnispädagogik dar. Sinn und Zweck dieser wissenschaftlichen Hausarbeit ist dabei, Möglichkeiten aufzuzeigen, wie guy der Einzigartigkeit eines Menschen gerecht werden und sie persönlichkeitsspezifisch in ihrem stetigen Werden innerhalb eines klar definierten erlebnispädagogischen Rahmens unterstützen kann.

Show description

Download e-book for iPad: Brücken in den Beruf. Strukturen und Problematiken des by Jessica Weinem

By Jessica Weinem

Diplomarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, notice: 2,0, Universität Trier, Sprache: Deutsch, summary: Die deutsche Bildungslandschaft beschäftigt sich seit Jahren mit der desaströsen state of affairs auf dem Ausbildungsstellenmarkt. In diesem Zusammenhang sind Begrifflichkeiten wie „Benachteiligte Jugendliche“ und „Jugendliche mit besonderem Förderbedarf“ nicht außer Acht zu lassen.
Die Notwendigkeit zur Förderung benachteiligter Jugendlicher hat seit Mitte der 1970er Jahre stark zugenommen und ist inzwischen zu einer gesellschaftlich notwendigen Daueraufgabe geworden, da es einer Vielzahl junger Menschen erschwert gelingt, existentiell notwendige Lebensaufgaben positiv zu bewältigen (vgl. Molzberger/Dehnbostel 2009, S. 12).
Der Übergang an der Ersten Schwelle stellt für eine Vielzahl der von Benachteiligung betroffenen Jugendlichen eine große Herausforderung und eine quickly unüberwindbare Hürde dar. Jene sind hinsichtlich ihrer Berufswahl von Orientierungslosigkeit und Überforderung betroffen. Auch der erreichte Schulabschluss ist heutzutage mehr denn je für den weiteren beruflichen Werdegang und die künftige Lebensgestaltung junger Menschen zur gesellschaftlichen und sozialen Sicherung entscheidend. De facto haben Jugendliche mit besseren schulischen und sozialen Prämissen bessere Voraussetzungen beim Eintritt in die Berufsausbildung (vgl. ebd.).
Der Übergang in die Erwerbstätigkeit gestaltet sich als ein immer schwieriger, langwieriger und ungewisser werdender Prozess. Somit sind Jugendarbeitslosigkeit nach Verlassen der allgemeinbildenden Schulen für eine Vielzahl junger Menschen keine Seltenheit. Es handelt sich hierbei um dringend zu behandelnde soziale und wirtschaftliche Probleme, da Arbeitslose als gesellschaftlich Randständige betrachtet werden und keine erfolgreiche Berufssozialisation erfahren (vgl. ebd.). Bereits kurze Phasen der Erwerbslosigkeit im Jugendalter sind prägend und sehr entscheidend für die weitere Lebensgestaltung junger Menschen, da gerade diese nach
Beendigung der allgemeinbildenden Schulen noch keinerlei Erfahrungen auf dem Arbeitsmarkt sammeln konnten. Selbstzweifel, Resignation und Ängste versagt zu haben, hinterlassen ihre Spuren bei jungen Erwachsenen. Die Einschränkung der eigenen Persönlichkeitsentwicklung und der aktiven Teilnahme an der Gestaltung des gesellschaftlichen Lebens sind als drohende Folgen zu prognostizieren.
Gerade aufgrund dieser benachteiligten Jugendlichen stehen Staat und Gesellschaft vor der Aufgabe, entsprechende Unterstützungsangebote und Integrationsmaßnahmen zu initiieren.

Show description

Download e-book for iPad: The Certificate in Education and Training by Ann Gravells,Susan Simpson

By Ann Gravells,Susan Simpson

This is the center textbook for the certificates in schooling and Training.  this entire consultant to the certificates, from studying concerns, covers all of the content material of the necessary devices in a reader-friendly and obtainable way.  The textual content develops the reader’s sensible educating talents and, via entire assurance of the content material of the qualification prepares rookies to coach in a wide selection of contexts.  In all chapters actual lifestyles examples illustrate what the speculation capacity in perform and a reference record offers extra assets to aid freshmen with their study and learn. correct for all inexperienced persons and all awarding companies. The ebook additionally contains information about instructing perform observations and the minimal core.

Show description

Laurence Nadeau's S'installer & Travailler au Québec 2014-2015 10ED (L'Express PDF

By Laurence Nadeau

Depuis dix ans le consultant de los angeles référence pour réussir son set up familiale et professionnelle au Québec !

Francophone, convivial, bénéficiant d'un marché du travail dynamique... Chaque année, le Québec clothes des Français de plus en plus nombreux et est toujours à l. a. recherche de bons candidats. Le consultant répond à toutes les questions que le futur expatrié peut se poser avant ou après le départ : remark obtenir un visa pour aller travailler, étudier ? Quels sont les profils recherchés et les secteurs qui recrutent ? remark chercher du travail au Québec, trouver un logement ? remark y créer son entreprise ? Quelles démarches faut-il accomplir dès son arrivée ? De los angeles préparation de l'expatriation à l'établissement réussi au Québec, cet ouvrage vital vous consultant et répond à toutes vos questions en vous donnant les conseils pour bien vous adapter.

Nouvelle édition 2014 :

- Un element précis sur le PVT, qui se ralllonge (le PVT "jeune professionnel" suggest jusqu'à 18 mois de rallonge) et le PTT (travail temporaire) qui est relié à un employeur précis, moins souple.

- Un palmarès des entreprises canadiennes qui sont de bons plans pour les immigrants (Banque de Montreal, Bombardier, Banque royale du canada, Universités, Xerox...)

- Des nouveaux témoignages de nouveaux arrivants (Un biologiste français set upé à Tadoussac et qui travaille avec les baleines, une infirmière installée au nord du Québec...)

- Un element sur l. a. montée du recrutement through LinkedIn sur des secteurs pointus tels les jeux video clips, publicité, créatifs...

- Un auteur de BD fait le element sur sa présence réussie au Québec depuis 2007.

- Malin : certains jeunes diplômés utilisent l. a. VIE pour s'implanter au Québec en proposant à des entreprises françaises de les envoyer comme "bureau d'études" pour étudier leur implantation potentielle (témoignage de Pierre-Olivier qui prospecte pour une boite de logiciels de Toulouse).

- los angeles solidarité qui s'installe entre Français (ex: un ancien Parisien chef de ventes dans un grand magasin engagé chez goal recrute parmi les Français sur place)

- Les suites réussies d'un PVT : une jeune diplômée d'école de trade vient d'entrer dans une agence de relatives publiques...

Pour mémoire : le nombre de Français installés à Montréal est d'environ a hundred 000, et chaque année ce sont entre three et four 000 nouveaux Français qui s'installent dans l. a. Belle Province ; 15 000 jeunes y séjournent chaque année pour étudier ou en PVT. Ces chiffres sont en development constante (source MFE).

Show description